Sancerre Rosé AOP - 2017

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
16,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand


Weingut: Paul Prieur et Fils, Sancerre
Eigentümer und Önologen: Luc und Philippe Prieur
Größe: 18.5 Hektar
Durchschnittlicher Ertrag: 60 hl (weiß), 50 hl (rot)
Durchschnittliche Produktion: 145.000
Rebsorten: Sauvignon Blanc, Pinot Noir
Boden: steiniger Kalkstein und Feuerstein, Lehm und Kalkstein in der Lage „Monts Damnés“
Klima: Kontinental geprägt, mit atlantischen Einflüssen.
Bemerkung: Das Familienweingut wurde von Paul und Jacqueline Prieur gegründet. Die beiden zählten zu den ersten Produzenten in der Region, die ihre gesamte Ernte selbst abfüllten und vermarkteten. Heute wird das Weingut von Ihrem Enkel Luc geführt, der im Weingarten durch seinen Onkel Paul unterstützt wird. Die Familie besitzt Weingärten in den allerbesten Lagen von Sancerre, unter anderem in der berühmten und sehr begehrten Einzellage “Monts Damnés”. Darüberhinaus ist Luc vom außergewöhnlichen Potential des Pinot Noir in Sancerre überzeugt und wird mit seinen Rotweinen sicherlich noch von sich reden machen.


 
Herkunft:   Frankreich, Loire
Jahrgang:   2017
Qualitätsstufe:   AOP = Appellation d‘Origine Protégée (entspricht AOC)
Farbe:   zartes Rosé
Rebsorten:   Pinot Noir
Aromen:   Waldbeere, Himbeere, Grapefruit
Geschmack:   feinwürzig, frische Frucht, pikant
Trinktemperatur:   10 - 12 Grad Celsius
Lagerung:   kann noch 2 - 3 Jahre gelagert werden
Kartoninhalt:   6/0,75 l
Grundpreis:   1l/EUR 22,53
Alkohol:         12,5 % Vol.
Allergenhinweis:   enthält Sulfite                   

Speiseempfehlung: Er passt zu kräftigen Fischgerichten, wie Seeteufel unter der Nusskruste mit Paprikagemüse oder Rotbarbe mit Basilikumsoße und Tomatenwürfeln.