Eisacktaler Sylvaner DOP - 2018

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
12,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand


Kloster Neustift, Südtirol.
Im Eisacktal befinden sich die nördlichsten Weinberge südlich der Alpen. Die dort angebauten, auch in Deutschland verbreiteten weißen Rebsorten ergeben außergewöhnliche Weine. Aber auch die Rotweine aus den stiftseigenen Gütern in und um Bozen zeugen vom einzigartigen Potential des Südtiroler Terroirs. Das Kloster und seine Weinberge existieren seit 900 Jahren. Schon allein aus Ehrfurcht vor dieser großen Tradition empfiehlt es sich, Geduld mitzubringen und den Weinen etwas Flaschenreife zu gönnen.
Inhaber: Stift Neustift
Önologe: Celestino Lucin, Dr. Urban von Klebelsberg
Größe des Weinguts: 18 Hektar und Zukauf aus 50 Hektar. Das Kloster besitzt auch Weinberge in Girlan (Marklhof) und in Bozen (Kofleitenhof und Mariaheim). Von dort stammen die Rotweine.
Ertrag je Hektar: 50 hl
Jahresproduktion: 450.000 Flaschen
Rebsorten im Anbau:
Sylvaner, Kerner, Müller-Thurgau, Gewürztraminer, Grauburgunder, Veltliner, Sauvignon Blanc, Vernatsch, Blauburgunder, Lagrein, Zweigelt, Rosenmuskateller.
Boden: Im Eisacktal Urgesteinsböden aus Quarz und Glimmer. In Girlan und Bozen Porphyr, Porphyrsandstein und Lehm.
Klima: Mediterranes Klima mit alpinem Einfluss.


 
Herkunft:   Italien, Südtirol
Jahrgang:   2018
Qualitätsstufe:   DOP = Denominazione di Origine Protetta (entspricht DOC und DOCG)
Farbe:   mittleres Gelb mit grünen Reflexen
Rebsorten:   Sylvaner
Aromen:   Zitronenschale, Apfel, Birne
Geschmack:   saftige Frucht, rund, langer Nachhall
Trinktemperatur:   9 - 11 Grad Celsius
Lagerung:   optimale Trinkreife, kann noch 2 - 3 Jahre gelagert werden 
Kartoninhalt:   6/0,75 l
Grundpreis:   1l/EUR 16,67
Alkohol:         13,0 % Vol.
Allergenhinweis:   enthält Sulfite                                       

Speiseempfehlung: Geschmorter Seeteufel mit gegrillten mediterranen Gemüsen, Rascasse mit Olivenpüree oder Käsesoufflé mit Parmaschinken. Pasta.